Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen.

Ich blicke dankbar zurück. Dankbar für das, was ich erleben und woran ich teilhaben durfte. Auch in den nächsten Wochen werde ich mit dem Verarbeiten und dem Genießen beschäftigt sein. Darauf freue ich mich. Es werden sich wieder neue Türen öffnen und neue Weg ergeben.

 

Dir wünsche ich eine wundervolle, heimelige Weihnachtszeit, ein Ausspannen und Ankommen.

 

 

ES MUSS NICHT ALLES PERFKT SEIN. GUT IST GUT GENUG.